Airbus A400M

Begriff Definition
Airbus A400M

Der Airbus A400M ist in Deutschland ausschließlich beim Lufttransportgeschwader (LTG) 62 in Wunstorf bei Hannover beheimatet. Er wird aktuell noch produziert, weshalb die Anzahl der Maschinen stetig ansteigt.

Aufgrund des Kernauftrages (strategischer und taktischer Lufttransport) sind diese Maschinen aber auch regelmäßig an anderen Flugplätzen in Deutschland anzutreffen – um Fracht oder Soldaten zu be- und entladen oder um Anflugübungen durchzuführen.

Regelmäßig angeflogene Flughäfen sind:

Berlin                                    Dresden                              Erfurt/Weimar                  Hannover/Langenhagen

Köln/Bonn                           Leipzig                                Münster/Osnabrück        Nürnberg/Erlangen

Stuttgart                              Saarbrücken

Durch die Nutzung des Flughafens Ingolstadt/Manching durch Airbus Defence sind die A400M hier besonders regelmäßig aktiv.

Auch A400M anderer Nutzerstaaten sind hin und wieder in Deutschland zu sehen:

  • Royal Air Force: Paderborn
  • Belgische Luftwaffe: Köln/Bonn, Stuttgart

Länge: 45,10 m
Spannweite: 42,36 m
Höhe: 14,70 m
Höchstgeschwindigkeit: ca. 750 km/h

Wikipedia Artikel ansehen

Synonyme: A400m